Pfarrei St. Franziskus

  1. In der Osterzeit laden wir Sie herzlich zu Exerzitien im Alltag ein. Es gibt Impulse zu Gebet und persönlicher Besinnung sowie freitags um 17 Uhr einen Austausch in der Gruppe. Das erste Treffen ist am Freitag, den 03. 05. 2019 um 17. 00 Uhr mit Einführung in Material und Methode im Gemeindezentrum Liebfrauen, Hattinger Str. 814, 44879 Bochum.
    Die Leitung übernehmen Frau Waldner und Pfarrer Köster, aber der Ort kann nach dem Wunsch der Teilnehmenden festgelegt werden. Die weiteren Treffen sind jeweils freitags (10. 5. , 17. 5. , 24. 5. , 31. 5. , 7. 6.) um 17. 00 Uhr.

    Wir werden Impulse des „Offenen Netzwerk Migration“ der GCL nutzen. Die Wochen sind thematisch unterteilt in hineinfinden – beschenkt – vernetzt/verflochten – gerufen – aushalten – das Ja leben. Die Exerzitien im All­tag verbinden persönliche Gebetszeiten mit Hilfe der Impulse und den Austausch in der Gruppe derer, die
    den Weg gehen.

    Zur weiteren Planung bitten wir um Anmel­dung bei Thomas Köster (Tel. 0234 494183 / Mail: thomaskoester@aol.com) oder Maria Waldner (Tel. 0234 492321 / Mail: maria.waldner@bistum­essen.de).

     

  2. Bild (c) StockSnap | pixabay.comKaum ein biblisches Buch wird so unterschiedlich gele­sen wie das Buch Kohelet. Das Leseprojekt begibt sich auf eine Spurensuche: Etappe für Etappe versucht es, einem Verständnis des Koheletbuchs näherzukommen.

    Jeder Abend ist für sich abgeschlossen. Gerne kann aber auch an allen Abenden teilgenommen werden.

    Die Treffen finden jeweils im Gemeindeheim St. Franziskus, Franziskusstr. 17a, 44795 Bochum, statt.

     

    Die Termine im Einzelnen:

    Mo 29.04.2019 | 19.30-­ 21.00 Uhr: Einführung in das Buch (Koh 1,1f. und 12,8­-14)
    Mo 06.05.2019 | 19.30-21.00 Uhr: 1. Abend (Koh 1,3­-3,22)
    Mo 13.05.2019 | 19.30-21.00 Uhr: 2. Abend (Koh 4,1­-6,9)
    Mo 20.05.2019 | 19.30-21.00 Uhr: 3. Abend (Koh 6,10­-8,17)
    Mo 27.05.2019 | 19.30-21.00 Uhr: 4. Abend (Koh 9,1­-12,7) und Abschluss

    Pastoralreferent Alexander Jaklitsch

  3. Unter der Motto "Wir wollen anders werden" laden wir Sie mit Ihren Ideen am Samstag, 18.05 .2019, 14.30 - 18.00 Uhr zu einer Zukunftswerkstatt der Pfarrei St. Franziskus ein. Der Titel ist Programm! Unsere Pfarrei will Möglichkeiten und Räume eröffnen, dass Christinnen und Christen sich mit ihren Begabungen und Charismen einsetzten können.

    Dazu kommen wir an einem Ort, der auch sonst von Kreativität geprägt ist - in den Proberäumen von Theater Total (Am Eickhoffpark 7, 44789 Bochum) - über die Ideen ins Gespräch und überlegen, wie sie umgesetzt werden können. Eingeladen sind alle, die sich auf diesen kreativen Prozess einlassen. Gestaltet und moderiert wird der Nachmittag vom Team des Gründerbüros für pastorale Innovationen im Bistum Essen.

    Zur einfacheren Planung bitten wir um Anmeldung bis zum 15.5. unter Tel. 0234 - 70956345 (PR Alexander Jaklitsch) oder Email anders@psfb.de.

    Hier finden Sie den Flyer zur Zukunftswerkstatt: {phocadownload view=file|id=47|target=s}.

  4. Flyer Geistlich auf dem WegEin aktueller Flyer mit verschiedenen spirituellen Veranstaltungen in der Pfarrei ist erschienen. Er verzeichnet Veranstaltungen bis einschließlich Juli 2019. Ein Blick lohnt sich für alle, die sich für geistliche Themen und den Austausch darüber interessieren.

    Sie finden den Flyer unter diesem Link.

  5. Rund um den Jahreswechsel werden Sternsinger in ganz Deutschland unterwegs sein. „Segen bringen, Segen sein. Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit!“ heißt das Leitwort der kommenden 61. Aktion Dreikönigssingen, bei der in allen 27 deutschen Bistümern wieder Kinder und Jugendliche in der Nachfolge der Heiligen Drei Könige von Tür zu Tür ziehen werden. So werden sich auch in unserer Pfarrei hier in Bochum wieder viele Kinder und Jugendliche auf den Weg machen, um Gottes Segen in die Häuser zu tragen und sich für Kinder in Not einzusetzen.

    Beispielland ist in diesem Jahr Peru, inhaltlich dreht sich alles um das Thema „Kinder mit Behinderung“.

    Träger der bundesweiten Aktion sind das Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ).

    Auch in unserer Pfarrei ist die Sternsingeraktion ein mit viel Engagement organisierter Bestandteil der Gemeinden. Eine Übersicht, wann die Sternsinger in unserer Pfarrei durch die Straßen ziehen, erhalten Sie hier:

  6. Bei der Wahl der Kirchenvorsteher für die Wahlperiode 2018 bis 2021am Samstag/Sonntag, den 17./18. November 2018 in der katholischen Kirchengemeinde St. Franziskus, Bochum, wurden gewählt:
     
    I. Zu Kirchenvorsteher*innen (in alphabet. Reihenfolge)
    1. Sebastian Becker
    2. Frank Bette
    3. Anno de Greef
    4. Heiner Hanefeld
    5. Hubert Kaminski
    6. Ulrich Krampe
    7. Michael Lenniger
    8. Gerlinde Pindur

    II. Zu Ersatzmitgliedern (in der Rangfolge der Stimmen = Nachrückerplatz)
    1. Dr. Volker Staudt
    2. Michael Hennes
    3. Georg Kronenberg
    4. Michael Volmer
    5. Michael Arndt
    6. Peter Wilbers
    7. Raimund Schlenker
    8. Axel Gerhardy
     
    Wir gratulieren allen, die gewählt worden sind und freuen und im Blick auf die kommende spannende und ereignisreiche Zeit für unsere Pfarrei auf eine gute Zusammenarbeit!
  7. Pfarrei St. Franziskus feiert gemeinsam „Geburtstag“ und intensiviert regionales Denken

    Die Vorstellung der personellen Veränderungen– auch mit Blick auf das im Entwicklungsprozess bis 2030 verankerte Drei-Regionen-Konzept – stand im Mittelpunkt der Pfarrversammlung von St. Franziskus. Wenige Tage vor dem Franziskustag (4. Oktober) feierten knapp 200 Gäste zudem das zehnjährige Bestehen der Großpfarrei mit einer Festmesse in der Weitmarer Franziskuskirche und bei Sekt und Snacks an nett dekorierten Tischen im Gemeindeheim.

     

  8. Interessierte sind eingeladen zu einem Tag der Begegnung und des Austauschs mit der Weggemeinschaft St. Benedikt
    am 13. Oktober 2018 von 9.45 Uhr bis 16 Uhrin den Räumen von St. Martin, Am langen Seil 120, 44799 Bochum.


    Der Tag ist dem Thema "Die Benediktsregel – ihre zeitlose Lebensweisheit und ihre scheinbaren Widersprüche"  gewidmet.

    Konzept und Durchführung: Gabriele Heitfeld-Panther Obl OSB, Mentorin des Klosters Langwaden für die Weggemeinschaft und Autorin zahlreicher benediktinischer Veröffentlichungen, und Pastor Heribert Weinbrenner.


    Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Für die Planung bitten wir um vorherige Anmeldung. Anmeldung und nähere Informationen:  0172-2359201 (Panther).

  9.  

    Pfarrversammlung inSt. Franziskus

    Wie geht es weiter?

                   Wer ist für mich zuständig?

                              Gibt es noch Gemeindebüros?

    Herzliche Einladung an alle Mitglieder der Pfarrei St. Franziskus im Bochumer Süden zur Pfarrversammlung am
    Samstag, 29. September um 18.00 Uhr.

    Die Pfarrversammlung beginnt mit der Vorabendmesse in der Pfarrkirche, anschließend gibt es Informationen über die zukünftige Entwicklung der Pfarrei St. Franziskus im Gemeindehaus.

  10. Der Partner ist nicht mehr da, Kinder sind weit weg von zu Hause, der Kontakt zu Nachbarn und Freunden besteht nicht mehr. All diese Punkte können der Grund sein, dass ein Mensch am Heiligabend allein ist. Vor allem am Heiligen Abend leiden sie oft unter ihrer Einsamkeit. Für diesen Personenkreis sind die Weihnachts-tage eine schwierige Zeit.

    Im Rahmen es Quartiersprojektes „MITEINANDER & FÜREINANDER IM QUARTIER - Älter werden in Bochum Weitmar“ richtet der Kreisverband des Deutschen Roten Kreuz erstmalig  zu Heiligabend eine Weihnachtsfeier für Menschen, die am Heiligabend nicht alleine sein möchten, aus.

    Es gibt in stimmungsvoller Atmosphäre ein Weihnachtsmenü, Getränke und die Gesellschaft von Menschen, die sich freuen bei Ihnen sein zu können. Mit Weihnachtsliedern, guten Gesprächen, etwas weihnachtlicher Musik wollen wir Ihnen den Abend verschönern. Die Kosten betragen ca. 10 Euro pro Person.

    Die Feier findet von 16 bis 19:30 Uhr im Bürgercafé des DRK Zentrums in Bochum Weitmar statt. Möchten Sie an dieser Feier teil

    nehmen, melden Sie sich aus organisatorischen Gründen bitte bis zum 08.10.2018 bei uns an. Sollten Sie einen Fahrdienst benötigen, sagen Sie uns bei der Anmeldung Bescheid.

    Jutta Kellermann

    j.kellermann@drk-bochum.de

    Tel.:0234 9445-144

     Anna Wischnewski

    a.wischnewski@drk-bochum.de

    Tel.:023 49445-140

     

     

    Helfende Hände, die uns bei unserer Aktion unterstützen, sind gerne gesehen. Sollten Sie ein Instrument spielen und uns unterstützen wollen, auch Sie können sich bei uns melden